MEDICAL MANAGER (M/W)
PHARMA

30.000 Mitarbeiter in 70 Ländern machen Takeda zu einem globalen Partner im Gesundheitsbereich. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheit aller Patienten in aller Welt durch erstklassige medizinische Innovationen zu verbessern. Mit dem Credo „Mensch im Mittelpunkt“ wird Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben, sich zu entwickeln und dabei ihr volles Potenzial zu entfalten: Empower our people to shine!

 

 

Takeda ist auf der Suche nach Mitarbeitern, die durch ihre Qualifikationen und Erfahrungen das Unternehmen dabei unterstützen, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern.

 

Zur Verstärkung für die beiden Business Units Established Products sowie OTC wird ein dynamischer und zielorientierter Medical Manager (m/w) gesucht, der die Fähigkeit besitzt, das Medical Management in diesen Bereichen auf „next level“ zu heben. In dieser spannenden Funktion gestalten Sie aktiv und federführend den Medicalbereich mit und tragen so zum Geschäftserfolg mit eigenem Verantwortungsbereich und hoher Außenwirkung bei.

 

Ihre Aufgaben

  • Strukturschaffung, Prozessdefinition, Aktivitäten Setzung, die zum Geschäftserfolg „next level“ führen
  • Medizinisch-wissenschaftliche Betreuung des Produktportfolios für namhafte Brands im Rx und OTC-Bereich
  • Kontaktpflege sowie Aufbau eines Netzwerkes mit Meinungsbildnern
  • Laufende medizinische Schulung und Unterstützung des Außendienstes
  • Teilnahme an Veranstaltungen und Kongressen, Durchführung von Fachvorträgen 
  • Initiierung und Umsetzung von vielfältigen Projekten   
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Marketing- und Salesteam sowie den beiden BU-Heads Rx und OTC

 

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einer Medicalabteilung bzw. als MSL in einem internationalen Top-Pharmaunternehmen
  • Erfahrung in der Betreuung eines breitgefächerten Produktportfolios von Vorteil
  • Kenntnis- und Verständnis für den österreichischen Pharmamarkt, versiert im professionellen Umgang mit KOLs
  • Kommunikationsstarke, begeisterungsfähige und zielorientierte Persönlichkeit mit ausgezeichnetem Auftreten
  • Businessorientiertes Mindset, hohe Eigeninitiative
  • Proaktive, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Offenheit für neue Wege im Medicalbereich
  • Fähigkeit Chancen zu erkennen, neue Dinge zu initiieren und umzusetzen  
  • Teamplayer mit „Can-do-Mentalität“, Wille und Fähigkeit etwas zu bewegen
  • Hohe Ziel- und Leistungsorientierung

 

Dotierung: ab EUR 49.000 Jahresgehalt (exkl. variablem Anteil) mit Bereitschaft zur Überzahlung.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (inkl. Foto und Gehaltsvorstellung) unter der Kennnummer E7185 an jobs5@eblinger.at