Drucken
Schließen

Unser Kunde, AMGEN, ein Pionier der Biotechnologie, erforscht, entwickelt und liefert innovative Arzneimittel für den Menschen. Für das Gebiet Steiermark, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg wird eine innovative und experimentierfreudige Persönlichkeit mit Lösungsorientierung und Projektmanagement Skills gesucht.

Ihre Aufgaben

  • Erleichterung des Marktzugangs in dem Gebiet Steiermark, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg
  • Betreuung und Zusammenarbeit mit allen relevanten regionalen Entscheidungsträger*innen und wichtigen Interessengruppen
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerkes an relevanten Stakeholdern im gesundheitspolitischen und gesundheitsökonomischen Sektor
  • Identifizierung und Segmentierung der wichtigsten regionalen Stakeholder und Ermittlung ihrer individuellen Bedürfnisse
  • Kontinuierliche Analyse und Überwachung der aktuellen und zukünftigen regionalen und lokalen Preisgestaltung und des Marktzugangs, um strategische Erkenntnisse für die Marktzugangsaktivitäten zu gewinnen
  • Laufende Unterstützung interner Stakeholder in Fragen des Marktzugangs und der Kostenerstattung
  • Sammeln von Markteinblicken und crossfunktionaler Austausch relevanter Marktinformationen 
  • Proaktive Beobachtung und Weitergabe von Trends und Netzwerken, die für den Marktzugang entscheidend sind, in Abstimmung mit dem Value, Access & Policy Director an die relevanten internen Stakeholder als Grundlage für Diskussionen und mögliche Aktionsplanung

Ihre Qualifikationen

  • Mehrjährige Erfahrung in der Pharmaindustrie aus den Bereichen Market Access oder Sales, MSL mit bereits konkreten Schnittstellen und Aufgaben aus dem Bereich Market Access 
  • Erfahrung in der Netzwerkpflege von KOLs, Chefärzt*innen und Anstaltsapotheken und in der Interaktion mit Behörden und dem Gesundheitsministerium
  • Kenntnis und Verständnis der österreichischen Gesundheitslandschaft, einschließlich der Preis- und Erstattungspolitik sowie der Pharmaökonomie
  • Proaktive*r Teamplayer*in mit ausgeprägter Kommunikations- und Kontaktstärke, hohes Empathievermögen und Neugierde 
  • Strategische Denkweise, ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie Verhandlungsstärke
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, ca. 50 % Reisebereitschaft 

Das Angebot

  • Ein Jahresbruttogehalt ab EUR 75.000 exklusive Bonus mit der Bereitschaft zur Überzahlung entsprechend der Qualifikationen und Berufserfahrung. zzgl. diverser Social Benefits 
  • Attraktive Zusatzleistungen (z.B. Aktienpaket, Unfallversicherung, Pensionsvorsorge, …)
  • Wertschätzendes Betriebsklima in einem internationalen und spannenden Arbeitsumfeld mit vielfältigen Entwicklungschancen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit der Möglichkeit in einem innovativen Unternehmen mitzugestalten
  • Spannendes Spektrum an Therapiegebieten mit dem Fokus auf Onkologie, Lipidstoffwechsel und Rare Diseases
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir wenden uns an Bewerber*innen unabhängig von ihrem Geschlecht, Alter, ihrer sexuellen Orientierung, Herkunft oder Religion. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an Nadine Hübner unter der Kennnummer E4156 an jobs2@eblinger.at

Jetzt bewerben
Inserat teilen