Drucken
Schlie├čen

Unsere Auftraggeberin ist die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK), die in ihren Gesundheitszentren, Krankenanstalten und spezialisierten Instituten an zahlreichen Standorten in Gesamt-Österreich eine breite Palette an medizinischen und diagnostischen Dienstleistungen anbietet. Speziell das Hanusch-Krankenhaus ist bekannt für herausragende medizinische Kompetenz und umfassende Patient*innen-Versorgung auf hohem Niveau. Zur Verstärkung des Teams im Laborverbund wird die Position eines*r Biomedizinischen Analytiker*in am Standort in Wien 14 ausgeschrieben:

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Mitarbeit im Core-Labor 
  • Probeentnahme
  • Klinische Chemie und Immunologie
  • Hämatologie und Hämostaseologie
  • Harndiagnostik
  • Mitarbeit im Qualitätsmanagement

Ihre Qualifikationen

  • Ausbildung zur*zum Biomedizinischen Analytiker*in
  • Erste Berufserfahrung von Vorteil
  • Interesse an einschlägigen Weiterbildungen
  • Teamplayer*in mit ausgeprägter Servicebereitschaft
  • Eigenverantwortung und gute Selbstorganisation

Das Angebot

  • Zahlreiche Benefits wie Dienstwohnung, gestützter Mittagstisch, Betriebskindergarten, Pensionsvorsorge, uvm.
  • Flexibilität in der Dienstplangestaltung und Mentoring für neue Kolleg*innen
  • Ausgezeichnete Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Dotierung inkl. Zuschläge: ab EUR 3.400 brutto/monatlich mit Bereitschaft zur Überzahlung entsprechend der Qualifikationen und Berufserfahrung

Wir wenden uns an Bewerber*innen unabhängig von ihrem Geschlecht, Alter, ihrer sexuellen Orientierung, Herkunft oder Religion. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an Florens Eblinger, MBA unter der Kennnummer A4272 an jobs2@eblinger.at

Jetzt bewerben
Inserat teilen