PHARMACOVIGILANCE SPECIALIST (M/W)
PHARMA, WIEN

Unser Kunde, ein österreichisches Pharmaunternehmen (Wien) im Bereich Orphan Drugs, hat enge Handelsbeziehungen zu Lateinamerika und sucht nun einen kompetenten, erfahrenen Pharmacovigilance Specialist (m/w), der alle – auch internationale – pharmakovigilanzrelevanten Aufgaben des Unternehmens überwacht und somit als (QPPV= Qualified Person for Pharmacovigilance) fungiert.


Ihre Aufgaben

  • Bearbeiten von Nebenwirkungsmeldungen und Reporting an die Zentrale und die lokale Behörde
  • Aufnahme, Bearbeitung und Archivierung relevanter Daten und Dokumente zur Arzneimittelsicherheit gemäß aller gesetzlichen Erfordernisse
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von und Ansprechpartner für lokale Audits und Inspektionen
  • Unterstützen anderer Abteilungen zur Lösung sicherheitsrelevanter Fragestellungen
  • Abteilungsübergreifendes Projektmanagement zur Implementierung risikominimierender Maßnahmen (RMP)
  • Überwachen der Pharmakovigilanz-Aktivitäten und Prozesse, Erstellung von SOPs


Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Medizin-, Pharmazie-, oder Naturwissenschaftliches Studium
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Pharmakovigilanz in Österreich
  • Kenntnis der PV EU Gesetzgebung, Audits und EudraVigilance
  • Hohe Teamorientierung, soziale Kompetenz, offene Kommunikation
  • Erfolgsorientierung, Flexibilität, unternehmerisches Denken, hohes Qualitätsbewusstsein, Genauigkeit, hohe Strukturiertheit
  • Sehr gute Englisch- und EDV-Kenntnisse, Spanisch von Vorteil


Dotierung: Ab EUR 60.000 Jahresgehalt (inkl. variablem Anteil) in Abhängigkeit von Ihren Qualifikationen und der beruflichen Erfahrung.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (inkl. Foto und Gehaltsvorstellung) an Mag. Martin Pichler unter der Kennnummer K9017 an jobs2@eblinger.at