HEAD OF CLINICAL TRIAL MATERIAL ANALYTICS (M/W)

Unser Kunde Valneva ist ein voll integriertes Impfstoffunternehmen, das auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Impfstoffen spezialisiert ist. Am Standort in Wien befinden sich die präklinische und klinische Entwicklung von neuen Impfstoffkandidaten sowie die Qualitätskontrolle von Entwicklungs- und Marktprodukten. Im Rahmen des kontinuierlichen Wachstums wird hier nun die verantwortungsvolle Position des „Head of Clinical Trial Material Analytics (CTMA)“ für die Testung der präklinischen und klinischen Entwicklungsprodukte besetzt. Wir suchen eine kommunikative, stressresistente und lösungsorientierte Persönlichkeit, die gerne mitgestaltet, mit wechselnden Anforderungen umgehen kann und in einem internationalen Umfeld tätig ist.


Ihr Aufgabenbereich

  • Verantwortung und Management der gesamten Qualitätskontrolle für die klinischen Entwicklungsprodukte (CTMA-Abteilung)
  • Sicherstellung der CTMA-Operationen, einschließlich der Aufrechterhaltung der Verfahren, der Qualifizierung und Validierung von Methoden gemäß GMP 
  • Überwachung der routinemäßigen Durchführung von Analyseverfahren zur Freigabe und Stabilitätsprüfung von Proben gemäß GMP 
  • Unterstützung bei der Definition von Spezifikationen sowie Koordination von Stabilitätsstudien 
  • Aktive Förderung und Aufrechterhaltung der bestehenden produktiven und positiven Beziehungen innerhalb des Teams sowie zwischen den Abteilungen und externen Partnern
  • Begleitung von Audits und Schnittstelle zu internen und externen Partnern, enge Zusammenarbeit mit der Produktion


Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Naturwissenschaftliches Studium auf PhD-Level
  • Mehrjährige Erfahrung in der Leitung der Qualitätskontroll-/ GMP-Abteilung innerhalb eines internationalen Umfelds, idealerweise im Impfstoffbereich 
  • Erfahrung mit einem breiten Testspektrum – analytische, immunologische, zellbasierende und biochemische Methoden (z.B. ELISA, Bioassays, Zellkultur, Gel-Elektrophorese, HPLC, etc.)
  • Ausgewiesene Führungserfahrung sowie lösungsorientierter, entscheidungsfreudiger und genauer Arbeitsstil mit großem Organisationsgeschick
  • Stressresistente, kommunikationsstarke und verbindende Persönlichkeit mit hoher Flexibilität
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse


Unser Angebot

  • Wertschätzendes, dynamisches Betriebsklima in einem internationalen Umfeld 
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit der Möglichkeit in einem innovativen Unternehmen mitzugestalten 
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Ein Jahresbruttogehalt ab EUR 60.000 mit der Bereitschaft zur Überzahlung zzgl. Social Benefits


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (inkl. Foto und Gehaltsvorstellung) an Mag. Martin Pichler unter der Kennnummer 30128 an jobs2@eblinger.at